Banner SGM 1138x250

Private & Eigenheimbesitzer

Private Indach Solaranlage

Photo indach PV AnlageBefassen Sie sich mit Umbau – Neubau – Renovation? Oder müssen Sie Ihre Heizung infolge Aufgebot sanieren?

In solchen Fällen ist es angebracht, nicht einfach den erstbesten Anbieter aufsuchen sondern vorgängig das Gespräch mit einem unabhängigen Energieberater zu suchen, der mit Ihnen die wichtigen Punkte und neuesten baulichen Erkenntnisse bespricht, damit Sie auch die für Ihr Bauprojekt richtige Entscheide fällen können. Immer mehr Hausbesitzer wollen unabhängig werden von Oel und Gas und wollen mit einer geeigneten thermischen Solaranlage die solare Warmwasser- und Heizungsunterstützung. In der Schweiz lässt sich an gut besonnten Orten und je nach Dimensionierung der Solaranlage 50-70% des Warmwassers - und bis 50% des Heizwassers über die Sonne herstellen. Ausserdem kann im Sommer der Heizkessel oder die Wärmepumpe ruhen was zu längerer Lebensdauer Ihrer Anlage führt. Mit anderen Worten sollte bei Neubauten und Gebäudesanierung eine Solaranlage heute zum selbstverständlichen Standard werden.

Hausbesitzer mit einer Photovoltaik-Anlage (Strom vom eigenen Dach) haben die Wahl, den eigenen Strom ins Netz einspeisen oder ihn ganz oder teilweise selbst zu nutzen. Mit steigenden Strompreisen wird der Eigenverbrauch immer interessanten – zum Beispiel über eine intelligente Steuerung die Wärmepumpe oder die Waschmaschine dann laufen zu lassen, wenn auf dem Dach genügend eigener Strom erzeugt wird. Auch hier gibt es genügend Gründe, das Gespräch mit einem Energieberater zu suchen.

Solar-Gruppe-Mittelland: Für Sie eine ideale Anlaufstelle!

Wir beraten Bauherren und Architekten in der Anwendung und Kombination erneuerbarer Energien sowie der Effizienzsteigerung bestehender Warmwasseraufbereitungs - und Heizsysteme.

Weil wir als freiberufliche Berater keine Anlagen verkaufen und somit keinem Lieferanten verpflichtet sind, können wir im offenen Gespräch kommunizieren und mit den Beteiligten herausfinden, was wünschbar, was machbar, was sinnvoll und was bezahlbar ist.

Dieses Netzwerk ist insofern wichtig, weil Sie als Bauherr oder Architekt durch Lieferanten, aber auch über Medien und staatlich gelenkte PR mit unzähligen Neuheiten, Reglementen und Gesetze konfrontiert und desorientiert werden. Häufig sind diese ersten Gespräche auch dazu da, grundsätzliche Erklärungen zu erläutern z.B. von Kombinationsmöglichkeiten einer bestehenden Oelheizung mit Solarenergie, dem geeigneten Einsatz von Solarthermie oder Photovoltaik, vom Nutzen der Wärmepumpen oder hinsichtlich der Verwendung der Wärme über Radiatoren oder Fussbodenheizung.

Mit diesem für Sie wichtigen Erstgespräch lernen wir uns gegenseitig kennen und Sie erhalten Anhaltspunkte, um Bauentscheide nicht zu bereuen, - denn im Gegensatz zu Kleidungsstücken, die Sie jederzeit auswechseln können, müssen Sie mit der Heizung und der Warmwasser-Aufbereitung für die nächsten 20-30 Jahre leben. Und wir alle wissen, das Heizen kann sehr teuer sein!


Unsere Beratung umfasst:

  • Abklärungen betreffs Eignung Ihrer Immobilie für die Nutzung von Solarenergie (Besonnung, Beschattung, Hindernisse etc.) Mögliche Einsparung des Oelverbrauchs durch Nutzung der Solarenergie oder Kobination mit Wärmepumpe. Man unterscheidet Solarthermie für die Aufbereitung von Warmwasser und/oder Heizungsunterstützung, oder Photovoltaik für Stromerzeugung aus Sonnenlicht.
  • Kostenberechnungen auf Basis Richtofferten
  • Baueingaben, Abklärungen Swissgrid-KEV, Diskussionen mit EW betr.Trafostation, Esti, etc.
  • Beratung bei der Wahl der Lieferanten und der geeigneten Produkte